Angebote zu "Regulierungsinstrument" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Leist, Alexander: Versteigerungen als Regulieru...
68,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.05.2004, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Versteigerungen als Regulierungsinstrument, Titelzusatz: Möglichkeiten und Grenzen eines marktbasierten Vergabeverfahrens im Wirtschaftsverwaltungsrecht, Auflage: 1. Auflage von 1940 // 1. Aufl, Autor: Leist, Alexander, Verlag: Duncker & Humblot GmbH // Duncker & Humblot, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Handelsrecht // Unternehmensrecht // Wettbewerbsrecht // Wettbewerbssache // Verwaltungsrecht // Verwaltungssachen // Gesellschafts- // Handels // und Wettbewerbsrecht // allgemein // Öffentliches Recht // Deutschland, Rubrik: Öffentliches Recht, Seiten: 207, Abbildungen: 207 S., Reihe: Schriften zum Öffentlichen Recht (Nr. 957), Gewicht: 253 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Versteigerungen als Regulierungsinstrument
68,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Versteigerungen als Regulierungsinstrument ab 68.8 € als Taschenbuch: Möglichkeiten und Grenzen eines marktbasierten Vergabeverfahrens im Wirtschaftsverwaltungsrecht. 1. Aufl. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Versteigerungen als Regulierungsinstrument
68,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Versteigerungen als Regulierungsinstrument ab 68.8 EURO Möglichkeiten und Grenzen eines marktbasierten Vergabeverfahrens im Wirtschaftsverwaltungsrecht. 1. Aufl

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Versteigerungen als Regulierungsinstrument.
68,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor befasst sich mit einem sehr aktuellen Thema im Schnittpunkt von Verfassungsrecht, Wirtschaftsverwaltungsrecht, europäischem Gemeinschaftsrecht und Ökonomie. Es geht um den Einsatz von Versteigerungen als Vergabekonzept und Regulierungsinstrument für knappe Gemeinschaftsgüter.Alexander Leist gibt zunächst einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen der Versteigerungsregelung im Telekommunikationsgesetz, vor allem über die ökonomischen Grundlagen und Konzepte zum Einsatz von Versteigerungen bei der Verwaltung knapper Güter. Im zweiten Teil befasst er sich insbesondere mit den grundrechtlichen und finanzverfassungsrechtlichen Problemen des Einsatzes von Versteigerungen und der Erhebung, Verteilung und Verwendung der Versteigerungserlöse. Anschließend beschäftigt sich der Verfasser speziell mit den gemeinschaftsrechtlichen und staatsorganisationsrechtlichen Vorgaben für die Versteigerung von Telekommunikationslizenzen und -frequenzen. Er hält Versteigerungen grundsätzlich für ein sinnvolles und verfassungsrechtlich zulässiges Vergabeverfahren, bemängelt jedoch die Regelung im Telekommunikationsgesetz.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe