Angebote zu "Deutschland" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Leist, Alexander: Versteigerungen als Regulieru...
68,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.05.2004, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Versteigerungen als Regulierungsinstrument, Titelzusatz: Möglichkeiten und Grenzen eines marktbasierten Vergabeverfahrens im Wirtschaftsverwaltungsrecht, Auflage: 1. Auflage von 1940 // 1. Aufl, Autor: Leist, Alexander, Verlag: Duncker & Humblot GmbH // Duncker & Humblot, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Handelsrecht // Unternehmensrecht // Wettbewerbsrecht // Wettbewerbssache // Verwaltungsrecht // Verwaltungssachen // Gesellschafts- // Handels // und Wettbewerbsrecht // allgemein // Öffentliches Recht // Deutschland, Rubrik: Öffentliches Recht, Seiten: 207, Abbildungen: 207 S., Reihe: Schriften zum Öffentlichen Recht (Nr. 957), Gewicht: 253 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Stumpe, Bernd: Versteigerung und Wertermittlung
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Versteigerung und Wertermittlung, Titelzusatz: Zwangs-, Teilungs-, Nachlassversteigerungen und Versteigerungen nach § 19 WEG, Arbeitshilfen für die Praxis, Auflage: 2. Auflage von 2014 // 2. überarbeitete und aktualisierte Auflage, Autor: Stumpe, Bernd // Tillmann, Hans-Georg, Verlag: Reguvis Fachmedien GmbH // Reguvis Fachmedien, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland // Erbrecht // Grundstücksrecht // Recht // Sachenrecht // Prozess // juristisch // Zivilprozess // Zivilprozessordnung // ZPO // Versteigerung // Zwangsversteigerung // Rechtssysteme: Zivilprozessrecht, Rubrik: Recht // Sonstiges, Seiten: 472, Informationen: CD-ROM, Gewicht: 832 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Das 'Droit de Suite' der Künstler
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunstwerke sind heutzutage nicht nur Kulturgüter sondern gelten gleichzeitig zu einem Wirtschaftsgut, indem sie sich zu einem Investitionsmittel verwandelt haben. Immer mehr Kunsthändler, Galerien und Versteigerungshäuser erkennen den Wert der Kunstwerke. Der Kunsthandel entwickelt sich enorm, was sich durch eine Vielzahl von Ausstellungen und Versteigerungen zeigen lässt. Der Erlass der Folgerechtsrichtlinie im Jahre 2001 hat auf einer internationalen Ebene sowohl Für- als auch Gegenstimmen hervorgerufen. Welche sind die Auswirkungen der Folgerechtsrichtlinie? Wie wird das Problem gehandhabt, dass in Ländern, wie z.B. Großbritannien oder den USA das Folgerecht nicht geregelt wird? Entfällt im Falle der - im Rahmen der Vertragsfreiheit - Vereinbarung der Anwendung britischen Rechts ein Folgerechtsanspruch? Welche ist die Rolle der Verwertungsgesellschaften? Die Autorin Maria G. Sinanidou stellt die Folgerechtsrichtlinie vor und legt die verschiedenen Reaktionen - in Deutschland und international - zur Richtlinie detailliert dar und analysiert die Vor- und Nachteile der Richtlinie. Das Buch richtet sich an Juristen, Künstler, Kunsthändler, Kunstsammler und Kunstwissenschaftler.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Frequenzallokation in der Telekommunikation
119,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im November 2000 fand in ¿terreich die Versteigerung von Frequenzen f¿r die dritte Mobilfunkgeneration (UMTS) statt. Zuvor waren bei den UMTS-Auktionen in Gro¿ritannien und Deutschland die h¿chsten jemals bei einer Auktion erreichten Erl¿se erzielt worden. Nicht zuletzt deshalb r¿ckte die Vergabe von Frequenzen in das ¿ffentliche Interesse. Die Publikation besch¿igt sich mit einer der Kernfragen der Regulierung in der Telekommunikation: der Vergabe der knappen Ressource Funkfrequenzen. Der Autor untersucht die Voraussetzungen f¿r eine effiziente Nutzung des Frequenzspektrums sowie unterschiedliche Vergabeverfahren unter ¿konomischen Gesichtspunkten, wobei er besonderes Augenmerk auf Frequenzauktionen legt. Aus dem Inhalt: Vergabe der knappen Ressource Funkfrequenzen - Grundlagen der Mobilkommunikation und des Mobilkommunikationsmarktes - ¿onomische Bedeutung des Inputfaktors Frequenzen f¿r Marktstruktur und Marktergebnis - Institutionelle und theoretische Fragestellungen der Frequenzverwaltung und Frequenznutzung - ¿erblick ¿ber den derzeitigen institutionellen Rahmen - Frage der effizienten Nutzung des Funkspektrums - Grundlegende Voraussetzungen f¿r eine ¿konomisch effiziente Allokation von (Mobil-)Funkfrequenzen - Unterschiedliche Vergabeverfahren, die derzeitige Verwaltungspraxis und das Potenzial von Sekund¿¿ten - Entwurf von Frequenzauktionen - Frequenzauktionen der j¿ngsten Vergangenheit in ¿terreich und UMTS-Versteigerungen in Europa.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Eventus Corp. Band 1
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Eventus Corp. ist ein privates Security- und Militärunternehmen in Deutschland. Die Teamleiterin Stefanie Audet und der IT-Spezialist Stephan Brokkenleg werden aktiv, als die 15-jährige Tochter eines Bankers gekidnappt und Eventus Corp. beauftragt wird, Alina zu befreien. Sie finden über Facebook & Co. die Spur zu einem internationalen Mädchenhändlerring, der Alban-Liga. Der eiskalte Mafiaboss Marko Berisha nutzt das Internet für geheime Versteigerungen der entführten Frauen. Schaffen sie es noch rechtzeitig, die gefangene Alina vor einem Schicksal als Sexsklavin zu retten? Ein temporeicher und ungemein spannender Thriller mit einem neuen und schlagkräftigen Team.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Hotelzimmer in Deutschland
3,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Hotelzimmerpreise in Deutschland sind im internationalen Vergleich ausgesprochen niedrig. Trotzdem fällt es den Hoteliers schwer, höhere Preise durchzusetzen. Einige setzen auf dynamische Preise, um die Ertragssituation zu verbessern, andere auf Neukunden durch Versteigerungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Darlegungs- und Beweislast bei Internetauktionen
5,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Jura - Medienrecht, Multimediarecht, Urheberrecht, Note: 1,3, Universität Paderborn (Rechtswissenschaft), 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Internetauktionen bzw. Onlineauktionen, die von verschiedenen Internetauktionshäusern durchgeführt werden, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Fast 200 Internetauktionshäuser allein im deutschsprachigem Raum bieten mittlerweile ihre Dienste an. In Deutschland avancierte der deutsche Ableger des US-Auktionshauses ebay mit rund zehn Millionen Kunden zum uneingeschränkten Marktführer.3Das Angebot der Auktionshäuser reicht vom Komplettangebot bis hin zum Spezialangebot, wie Antiquitäten oder Uhren. Selbst der deutsche Zoll versteigert mittlerweile auf seiner Homepage gepfändete oder beschlagnahmte Waren. Als gebräuchlichste Auktionsform hat sich bei den Auktionshäusern die Langzeitauktion durchgesetzt, die durch ein Versteigerungsende durch Zeitablauf gekennzeichnet ist. Der Artikel wird auf der Website des Auktionshauses eingestellt, und es können Gebote darauf abgegeben werden. Am Ende der Auktionszeit wird automatisch das bis dahin vorliegende Höchstgebot berücksichtigt. Der Unterschied zur herkömmlichen Auktion liegt darin, dass es keinen Versteigerer gibt, der über den Zuschlag entscheidet. Eine andere, allerdings sehr seltene Form, ist die Liveauktion, die sehr stark an die herkömmliche Auktion angelehnt ist. Sie ist gekennzeichnet durch einen Ablauf durch Zuschlag seitens eines Moderators. Zu einem festgelegten Termin werden im Rahmen einer abgeschlossenen Auktion auf der Webseite des Auktionshauses Versteigerungsgegenstände präsentiert und meist in wenigen Minuten versteigert. Daneben bietet viele Internetauktionshäuser auch Sonderformen von Versteigerungen an, wie beispielsweise Abwärtsversteigerungen, Powerauktionen oder die Möglichkeit einen Artikel durch 'Sofort-Kauf' zu erwerben. Neben den privaten Verbrauchern, die Internetauktionen als virtuellen Flohmarkt nutzen, haben mittlerweile auch Unternehmen die Vorzüge dieses neuen Absatzsystems entdeckt und bieten ihre Neuwaren bei Internetauktionen an. Doch mit zunehmender Beliebtheit von Internetauktionen steigen auch die ungeklärten Rechtsfragen dieser neuen Absatzform, u.a. inwieweit die Regelungen über den Fernabsatz Anwendung auf Internetversteigerungen finden. Nachfolgend soll auf die Darlegungs- und Beweislast der verschiedenen Problembereiche von Internetauktionen eingegangen werden. Dazu soll zunächst ein kurzer Überblick über die praktische Bedeutung der Beweislast im Zivilprozess dargestellt werden, sowie eine kurze Einführung über die rechtlichen Rahmenbedingungen für Internetauktionen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Frequenzallokation in der Telekommunikation
78,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Im November 2000 fand in ¿terreich die Versteigerung von Frequenzen f¿r die dritte Mobilfunkgeneration (UMTS) statt. Zuvor waren bei den UMTS-Auktionen in Gro¿ritannien und Deutschland die h¿chsten jemals bei einer Auktion erreichten Erl¿se erzielt worden. Nicht zuletzt deshalb r¿ckte die Vergabe von Frequenzen in das ¿ffentliche Interesse. Die Publikation besch¿igt sich mit einer der Kernfragen der Regulierung in der Telekommunikation: der Vergabe der knappen Ressource Funkfrequenzen. Der Autor untersucht die Voraussetzungen f¿r eine effiziente Nutzung des Frequenzspektrums sowie unterschiedliche Vergabeverfahren unter ¿konomischen Gesichtspunkten, wobei er besonderes Augenmerk auf Frequenzauktionen legt. Aus dem Inhalt: Vergabe der knappen Ressource Funkfrequenzen - Grundlagen der Mobilkommunikation und des Mobilkommunikationsmarktes - ¿onomische Bedeutung des Inputfaktors Frequenzen f¿r Marktstruktur und Marktergebnis - Institutionelle und theoretische Fragestellungen der Frequenzverwaltung und Frequenznutzung - ¿erblick ¿ber den derzeitigen institutionellen Rahmen - Frage der effizienten Nutzung des Funkspektrums - Grundlegende Voraussetzungen f¿r eine ¿konomisch effiziente Allokation von (Mobil-)Funkfrequenzen - Unterschiedliche Vergabeverfahren, die derzeitige Verwaltungspraxis und das Potenzial von Sekund¿¿ten - Entwurf von Frequenzauktionen - Frequenzauktionen der j¿ngsten Vergangenheit in ¿terreich und UMTS-Versteigerungen in Europa.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Eventus Corp. Band 1
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die Eventus Corp. ist ein privates Security- und Militärunternehmen in Deutschland. Die Teamleiterin Stefanie Audet und der IT-Spezialist Stephan Brokkenleg werden aktiv, als die 15-jährige Tochter eines Bankers gekidnappt und Eventus Corp. beauftragt wird, Alina zu befreien. Sie finden über Facebook & Co. die Spur zu einem internationalen Mädchenhändlerring, der Alban-Liga. Der eiskalte Mafiaboss Marko Berisha nutzt das Internet für geheime Versteigerungen der entführten Frauen. Schaffen sie es noch rechtzeitig, die gefangene Alina vor einem Schicksal als Sexsklavin zu retten? Ein temporeicher und ungemein spannender Thriller mit einem neuen und schlagkräftigen Team.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot